Zum Inhalt springen

Hans-Jürgen Beister Foto: Hans-Jürgen Beister
Hans-Jürgen Beister

Liebe Freund*innen der SPD Samtgemeinde Dransfeld!

Das Jahr 2019, ein turbulentes Jahr für uns als SPD, insbesondere mit der Wahl des Vorstandes. Ein Ereignis, dass weit in die Gesellschaft hineinragt. Es würde uns allerdings auch guttun, uns an manchen Stellen nicht ganz so wichtig zu nehmen, uns weniger mit uns selber beschäftigen und dafür wieder zum Kern unserer Aufgabe zurückzukommen. Das gesellschaftliche Gleichgewicht gilt es wieder herzustellen. Künftig wieder mehr (!) die Ängste, Sorgen und Nöten der Bürger*innen verstehen, nach Lösungen suchen UND das Geschaffene auch zu vermitteln. Dabei sollten wir alle gemeinsam, nach wie vor NICHT das Positive vergessen! Jede / Jeder für sich, in seinem Umfeld; besinnen wir uns auf das, was uns bewegt hat, was wir geschafft haben, nehmen wir uns die Zeit, dem Alltag zu entrücken. Allzu schnell suchen wir das „Haar in der Suppe“, sehen nur das vermeintlich Schlechte. Lob und Honorar für das Geleistete haben immer weniger Platz in unserer Gesellschaft. Auch die SPD muss sich da an die "eigene Nase" fassen...

Natürlich möchte sich die SPD auch bei all denen bedanken, die für einen Diskurs und die Debatten gesorgt haben. Wir werden als Partei, mit unseren Mitgliedern in den kommunalen Gremien im Dialog mit den Bürger*innen bleiben.

Den Bürgerinnen und Bürgern der Samtgemeinde Dransfeld alles Gute für 2020, Kraft, innere Ruhe, Zufriedenheit und Gesundheit für all die Herausforderungen im Neuen Jahr.

Hans-Jürgen Beister, SPD Samtgemeinde Dransfeld

Facebook Foto: Facebook
Facebook

Die SPD Samtgemeinde Dransfeld auf Facebook suchen und "Gefällt mir" klicken! (beachte: SPD Samtgemeinde Dransfeld gibt es gleich zweimal und sind beide aktiv...)